Kids

Minis 4-8 Jahre

Spielerisch und spaßorientiert werden erste Grundlagen entwickelt, um ein späteres Techniktraining zu begünstigen. Wer ein hohes Koordinationsniveau besitzt, dem fällt bewegungsmäßig alles leicht auch das Erlernen des Tennisspiels. Daher legen wir besonderen Wert auf die Ausbildung der koordinativen und motorischen Fähigkeiten. Durch ein ausgewogenes, altersgerechtes Training lernen die MINIS ihre körperlichen Fähigkeiten kennen und nutzen.

  • Ball- und Bewegungsschulung
  • Heranführung an den Tennissport; Sportbegeisterung im Allgemeinen wecken
  • Spaß und Freude an der Bewegung
  • Schulung koordinativer und motorischer Fähigkeiten
  • Abbau von Bewegungsdefiziten
  • Tennisgrundelemente vermitteln
  • Ballschule
  • laufen, springen, werfen, balancieren, orientieren, differenzieren
  • spaßorientierte Bewegungsspiele
  • koordinative Übungen mit und ohne Schläger
  • Entwicklung und Schulung von Ballgefühl
  • Einführung und Erwerb der Tennisschläge

 

Kids 8-12 Jahre

Der Erwerb sowie die technische Ausbildung und Komplettierung aller Schläge, aber auch Schlagvariationen (Topspin und Slice) stehen im Fokus. In dieser Stufe sollen die Kinder schnellstmöglich befähigt werden miteinander spielen zu können, in einer technisch korrekten Weise mit möglichst runden Schlagbewegungen. Hinzu kommt die Arbeit an der koordinativen und motorischen Ausbildung sowie die Heranführung an die ersten taktischen und mentalen Aspekte des Tennissports.

Das Sammeln erster Wettkampferfahrungen, sowohl durch clubinterne oder externe Turniere als auch durch die Teilnahme an den ersten Verbandsspielen für den Verein wird hier empfohlen und gefördert.

  • Technische Schwächen in den Grundschlägen beseitigen
  • Technik der Grundschläge als Basis für druckvolles und effektives Spiel in der Zukunft des Spielers
  • Weitere Entwicklung spezieller Schläge, wie Stop,Topspin-Lob, Halbvolley, Rückhandschmetterball etc.
  • Verfeinern der Beinarbeit und spezieller tennisspezifischer Bewegungen
  • Technik der Grundschläge im Hinblick auf einen frühen Treffpunkt des Balles verfeinern

 

Juniors 12-18 Jahre

In Abhängigkeit vom Trainingsbeginn beherrschen die Kinder in dieser Altersstufe (sofern sie keine Anfänger sind) das sichere Spiel miteinander als auch gegeneinander. Grundlegendes Ziel der KIDS im Alter von 13-14 Jahren ist primär die Vervollkommnung der Tennistechnik. Technische Schwächen sollen verringert und individuelle Stärken ausgebaut werden. Schlagvariationen sowie druckvolles und taktisches Spiel sollen erlernt, verfeinert und angewendet werden. Im konditionellen Bereich steht die Entwicklung tennisspezifischer konditioneller Fähigkeiten sowie die Forcierung des Ausdauer- und Krafttrainings im Mittelpunkt. Das taktische Spiel rückt insgesamt mehr und mehr in den Vordergrund: der Aufschlag als taktisches Mittel, der Spielaufbau von der Grundlinie, das Netzspiel sowie das Angriffs- und Konterspielverhalten. Verschiedene Spielstile und Spielertypen werden kennengelernt und entsprechendes Spielverhalten trainiert. Der mentale Bereich gewinnt in dieser Altersstufe zunehmend an Bedeutung und wird oftmals zum entscheidenden Aspekt im Wettkampf.